Beispiele einiger Projekte und Aktionen aus der Vergangenheit:

  • Erstellung von Unterrichtsmaterial, -bausteinen zu diversen Themen (ab 1997)
  • Energiesparprojekt „Fifty-Fifty“ GS Starnberg (ab 1997)
  • Müllvermeidung und Energiesparen (1998)
  • Einrichtung eines Öko-Lehrpfades auf dem Gelände der Munich Internation School (MIS) in Zusammenarbeit mit der MIS (ab 1999) und außerschulischen Referentinnen und Referenten
  • Schülergerechte/ naturnahe Ausgestaltung der Pausenhöfe (2000-2014)
  • Aufgreifen sozialer Themen in einzelnen Klassen der Starberger Grundschule z.B. Fremde Kulturen, Weltbilder und Lebensstile kennen lernen (2000)
  • Mobilitätsuntersuchungen und –konferenz in Zusammenarbeit mit AK Verkehr und Presse (2002)
  • Ideeenprüfung und teilweise Realisierung: Photovoltaikmodule auf Starnberger Schuldächern (2003)
  • Projekt: Starnberg – eine Stadt für Kinder und Jugendliche (2005/ 06)
    in Zusammenarbeit mit dem Jugendzentrum/ Herr Baumann und ehemaligen Jugendbeirat der Stadt STA/ Albert Denk und der damaligen Stadträtin Fr. Stoschek und dem Stadtrat Hr. Wobbe
  • Unterstützung div. Elterninitiativen z. B. Bolzplatz/ Spielplatz an der Wernbergstraße 2005, Sicherer Schulweg am Mausoleum/ Söcking 2006, Bikerplatz am Riedener Weg 2007
  • Agenda-Leitbilderarbeitung und –weiterentwicklung (ab 1999)
  • Mitarbeit an Rahmenplan und Seeanbindung (ab 2001)
  • Beteiligung an mehreren Umwelttagen bzw. Autofreien Tagen (ab 1998) mit diversen Aktionen z.B. Solar-Bastelstand, Fühlpfad: „Sehen mit den Zehen“ u.Ä.